Das Autohaus Pleus im Wandel der Zeit

Was vor über 40 Jahren als kleine Kfz-Werkstatt begann, hat sich zu einem mittelständischen Werkstattzentrum, sowie maßgeblich auch zu einem Neu- und Gebrauchtwagenhändler für Kunden aus der gesamten Region Bremen etabliert. Das Autohaus Pleus hat das Angebots- und Servicespektrum von Beginn an stetig erweitert. Mit den eigenen Fachkräften bietet es neben herkömmlichen Werkstattdienstleistungen, welche früher wie heute für alle Fabrikate durchgeführt werden, eine Reihe von zusätzlichen Leistungen an.

Gebrauchtwagenhändler in Bremen
Im Jahr 1969 gründete der Kfz-Meister Wilfried Pleus eine Werkstatt in dem ehemaligen Schmiedegebäude an der Varreler Landstrasse . Noch heute befindet sich der mehrmals erweiterte Fachbetrieb an dieser Stelle. Wilfried Pleus erwarb sich seinerzeit durch technisches Können und seinem Selbstverständnis als Servicedienstleister schnell den Ruf eines zuverlässigen Automobil-Allrounders.

Die Kunden schätzten die bereits zur damaligen Zeit schnellen Reaktionszeiten, und dankten dies durch eine stetig anwachsende Nachfrage. Zunehmend fanden daher auch Interessierte aus den umliegenden Ortschaften wie Brinkum, Weyhe, Ganderkesee, Syke und Delmenhorst ihren Weg zu Wilfried Pleus.
Das Unternehmen wächst und der Kundenkreis erweitert sich schnell auf die gesamte Region Bremen

Dieses gestiegene Auftragsvolumen sollte bereits im dritten Geschäftsjahr, nach der Gründung des Unternehmens, den Neubau eines größeren Werkstattgebäudes mit eigenem Bürobereich notwendig machen. Zunehmend betätigt sich, dass seit dieser Zeit in Stuhr ansässige Unternehmen, einem Vorort der Hansestadt Bremen, nun auch als Gebrauchtwagenhändler. Im Jahr 1978 etabliert sich das Autohaus Pleus als Vertragshändler von Mitsubishi endgültig als regionales Autohaus.
Der solide Ruf, und das umfassende Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen vor den Toren Bremens trugen dazu bei, dass sich das Einzugsgebiet aber bald auch auf Städte und Ortschaften wie Achim, Oyten, Verden, Oldenburg, Kirchhuchting und Thedinghausen auszuweiten begann. Dabei sollte es jedoch nicht lange bleiben, denn auch Autointeressierte aus Emtinghausen, Lilienthal,Zeven, Ottersberg und Schwanewede und Umgebung begaben sich mittlerweile ebenfalls auf den Weg zum Autohaus Pleus. So besuchten im Laufe der Jahre immer mehr Kunden, die zum Beispiel einen Gebrauchtwagenhändler in der Nähe von Bremen suchten, dass mittlerweile recht bekannte Autohaus in Stuhr.

Eine Werkstatt als tragende Säule der Firma

Früher wie heute, bildet die Werkstatt das Herz des Unternehmens. Ölwechsel, Austausch der Bremsbeläge oder kleinere Reparaturen erledigt die Werkstatt des Autohaus Pleus heute nach Möglichkeit im Sofortservice. Einem Kunden, dessen Reparatur nicht auf Anhieb zu bewerkstelligen ist, weil unter Umständen noch ein passendes Ersatzteil bestellt werden muss, kann trotzdem direkt geholfen werden. Die Firma hält dafür stets eine Reihe von Ersatzfahrzeugen zur Verfügung.
Darüber hinaus können auch Glasschäden aller Art direkt vor Ort beseitigt werden.

Kontinuität als Basis für einen Neu- und Gebrauchtwagenhändler

Die Mitarbeiter des Autohaus Pleus haben im Laufe der Jahre zunehmend erkannt, dass gerade der Kauf eines Gebrauchtwagen wie z.B.Toyota, Audi, BMW, VW, Kia, Hyundai, Volvo, Suzuki, Opel, Skoda, Seat, Renault, Peugeot, Citroen, Mitsubishi, Nissan, Mini, Mercedes, Mazda, Honda, Ford, Fiat und Dacia eine besondere Vertrauensangelegenheit ist „Wer wie wir seit über 40 Jahren als Gebrauchtwagenhändler direkt vor den Toren der Stadt Bremen im Geschäft ist, der setzt seinen Ruf nicht leichtfertig für ein schnelles Geschäft aufs Spiel“ berichtet Andreas Pleus, der als Geschäftsführer das Unternehmen mittlerweile in der zweiten Generation fortführt.
Auch der Marke Mitsubishi ist der Betrieb bis heute treu geblieben. Um das Angebot an Neufahrzeugen abzurunden, besteht seit dem Jahr 2006 aber auch eine weitere Vertragspartnerschaft mit dem französischen Automobilhersteller Citroën.
Immer wieder wurden die Räumlichkeiten zur besseren Präsentation der Fahrzeuge umgebaut, erweitertet und an die Bedürfnisse der Fahrzeuginteressenten angepasst. So konnten und können sich die Kunden vor dem Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens jederzeit, neben der Möglichkeit einer individuellen Probefahrt, ein umfangreiches Bild über die Modell- und Ausstattungsvarianten der unterschiedlichen Fahrzeugtypen machen.

Für die Zukunft gut aufgestellt

Das Autohaus Pleus stellt sich dem Wettbewerb der Region seit vielen Jahrzehnten auf besondere Art und Weise. Als namhafter und alteingesessener Neu- und Gebrauchtwagenhändler für im Einzugsbereich von Bremen ist man sich bewusst, dass nur ein fairer Umgang mit seinen Kunden und Geschäftspartnern die Zukunftsfähigkeit des Betriebes gewährleisten kann. Für die Kunden bietet dieses gelebte Maß an Kontinuität die Grundlage für eine größtmögliche Sicherheit, bei der Entscheidung um Anschaffung und Wartung des eigenen Fahrzeugs. Die Nähe zur Hansestadt Bremen wird für Kunden und Interessierte auch zukünftig eine entscheidende Rolle bei bei der Auswahl des Autohaus Pleus als Neu- und Gebrauchtwagenhändler sein.